Der Bauwagen

NewsInfos

Bauaktion am Bauwagen

Am 5. und 6. Mai fand unsere erste große Bauaktion am Bauwagen statt. Mit einem Gerüst und Hochdruckreiniger wurde das Dach sauber gespritzt und für die Dachpappe vorbereitet. In mehreren Workshops wurde Material zum Bauwagen gebracht, Blumenkästen gebaut und Fensterrahmen geschliffen.

Der Bauwagen, noch hat er keinen Namen, darf auf der Wiese vor dem Weidenpalast stehen. Wie er dort hingekommen ist und was schon alles passiert ist erfahrt ihr hier.

Im April 2017 kam spontan die Frage auf ob wir einen Bauwagen aus Gengenbach haben möchten. Dieser stand seit dem Roverevent 1999 “40 Wagen westwärts” auf dem Gelände des Baden Powell Hauses der Diözese. Das Roverevent fand unter dem Leitspruch: “Die Träumer des Tages sind gefährliche Leute, denn eines Tages machen sie sich auf, um ihren Traum zu verwirklichen.”  statt. Mehr dazu findet ihr hier: Scout-o-Wiki 40 WW und 40www

Da das Außengelände in Gengenbach umgestaltet werden soll mussten die Bauwägen dort weg und wir sind froh darüber einen davon bekommen zu haben. Im Mai 2017 sind wir mit einer kleinen Truppe nach Gengenbach gefahren um uns den Bauwagen anzuschauen, dort haben wir spontan beschlossen diesen gleich mitzunehmen. Doch daraus wurde leider nichts. Beim Versuch ihn aus dem Gelände zu ziehen wurde die Kupplung unseres Geländewagens so stark beansprucht das wir es nicht riskieren wollten und den Bauwagen gezwungenermaßen auf einem Parkplatz in der Nähe abstellten, in der Hoffnung den Geländewagen reparieren zu können um den Bauwagen ein andermal zu holen. Was wir nicht wussten, der Parkplatz sollte eine Woche später für ein Sportfest genutzt werden und deshalb musste der Bauwagen so schnell wie möglich dort wieder weg. Nach viel Telefoniererei hatten wir einen LKW mit passender Kupplung und einen Fahrer gefunden der bereit war uns zu helfen.

Scroll Up